Johannes King

Was verbindet das Johanniterbad mit Sylt?
Wenn man als Gast im Johanniterbad – in Rottweil zwischen Schwarzwald und Schwäbischer Alb gelegen – den Blick über die typische Landschaft schweifen lässt, den Duft von Zwiebelrostbraten oder Maultaschen in der Nase hat und ringsum die Gäste sich vielleicht gerade im schwäbischen Dialekt unterhalten, dann denkt man wohl nicht gerade an – Sylt.

 

Und doch gibt es eine schon lange währende, bis heute lebendige Verbindung zwischen beiden Orten, die eng mit dem Namen Johannes King verknüpft ist. Der renommierte Koch, der im Guide MICHELIN mit zwei Sternen geführt wird, ist seit dem Jahr 2000 Gastgeber im “Söl’ring Hof”, einem Sylter Hotel und Restaurant der Extraklasse, und hat von 1979 bis 1982 den Grundstock seines ausgezeichneten Handwerks bei der Seniorchefin des Johanniterbads, Irmgard Maier, erlernt. Hier beginnt die Erfolgsgeschichte des Sternekochs, und die Bezüge sind bis heute zu erkennen: Hier wie dort wird mit regionalen Produkten gekocht, werden mit Liebe und Hingabe Rezepte kreiert und in der Küche zu besonderen Gerichten verarbeitet.

 

Und kommen Tobias und Sabine Maier von einem Besuch auf Sylt zurück, haben Sie den Duft des Meeres in der Nase, den Geschmack von Salz auf den Lippen und viele neue nordische Rezepte im Gepäck.